Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

International Justice Mission: Stopp Sklaverei Konferenz!

22. November 2018 @ 15:00 - 22:00

kostenlos

Mehr als 40 Millionen Menschen leben heute in Moderner Sklaverei. Sie werden wie Ware behandelt, verkauft und oft bis zur völligen Erschöpfung ausgebeutet. Als Eigentum schuften sie für ihren Besitzer in einer Parallelwelt, die sie nicht verlassen dürfen, namenlos und ohne Rechte.

Sklaverei erlebt heute Hochkonjunktur. Mangelhafte Rechtsdurchsetzung und skrupellose Sklavenhalter ermöglichen extreme Ausbeutung auch in unseren Liefer- und Produktionsketten. Damit rückt das Geschäft mit der Ware Mensch in den Verantwortungsbereich deutscher Unternehmen und stellt Verantwortungsträger vor die Frage, wie sie auf Basis werteorientierten Wirtschaftens agieren können.

Die gute Nachricht ist: Unternehmen können entscheidend dazu beitragen, Sklaverei zu stoppen!

Wie dies aussehen kann und mit welchen Herausforderungen Unternehmen umgehen müssen, soll im Fokus unserer Konferenz behandelt werden.

Ab 15 Uhr: Einführung ins Thema und Impulsvorträge
Vortrag zur Realität Moderner Sklaverei & Good Practices bereits bestehender Initiativen sowie Raum für Diskussion

18:30 Uhr: Abendveranstaltung
Dr. Cinderella von Dungern (GIZ, China-Koordinatorin bei Emerging Market Sustainability Dialogues, EMSD)
Fotoausstellung, Musikbeiträge und anschließender Empfang

Ansprechpartner und Voranmeldung:
Olga Martens (030-246 369 014 | omartens@ijm-deutschland.de)

Details

Datum:
22. November 2018
Zeit:
15:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Website:
www.ijm-deutschland.de

Veranstaltungsort

wizemann.space
Quellenstrasse 7a
Stuttgart, 70376 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://wizemann.space/
Schreib uns!

Du hast Fragen? Dann melde dich einfach, wir antworten so schnell wie möglich!