Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kollektive Intelligenz – die Basis von Selbstorganisation

30. November @ 9:00 - 1. Dezember @ 17:00

WARUM DAS SEMINAR KOLLEKTIVE INTELLIGENZ?

Führung von Heute heißt, Antworten auf Interdependenz und Komplexität in einer immer schneller verändernden Welt zu finden.

Wenn sich die Welt so schnell dreht, dass hierarchische Führung nicht mehr hinter her kommt, was können wir tun?

Eine Antwort liegt in dem Potential kreativer und handlungsschneller Entscheidungen auf Basis einer neuen Zusammenarbeit in und mit Teams, wie sie immer mehr in agilen Entscheidungsstrukturen und vor allem Selbstorganisation zu Tage tritt.

Die Basis, Selbstorganisation zu ermöglichen, ist die Aktivierung kollektiver Intelligenz in Teams und der Organisation.“

Wir benötigen die Intelligenz der Gruppe: eine emergente Eigenschaft, die auftaucht und die Fähigkeiten der beteiligten Menschen bei weitem übersteigt, um reiche Antworten auf vielschichtige und komplexe Fragen zu bekommen.

 

IMPACT / Wirkung

Das Erleben und Aktivieren von kollektiver Intelligenz..

•schafft die Basis, um Selbstorganisation in Organisationen einzuführen

•stärkt Teamfähigkeit und Wir-Kultur

•ermöglicht Teams ihr Potential zu nutzen

•entfaltet neue Kreativität in der Gruppe

•ermöglicht Teams Entscheidungen mit größerer Haltbarkeit zu treffen

 

NUTZEN

Die Teilnehmer erlernen und erleben,

•Kriterien, Methoden und einen Prozess, der Teams und Gruppen Zugang zu kollektiver Intelligenz ermöglicht

• und erfahren die Basis und die Kultur von Selbstorganisation

•eine holistische Führungshaltung um Antworten mit größerer Haltbarkeit auf komplexe Fragen zu finden

•Sie erfahren neue Wege, um Eigenverantwortung und Teamfähigkeit in Organisationen zu stärken

 

SEMINAR ALS LERN- UND ERFAHRUNGSRAUM

Wir erarbeiten die Schritte, um das Potential von Teams zu aktivieren:

•Kontext/Warum: Änderung der Werte (Empathie), Paradigmenwechsel, das kollektive Potential kann Lösungen auf die komplexe, interdependente Welt finden

•Intentions- und Safespacebildung

•Definition und Kriterien kollektiver Intelligenz aus Hirnforschung und Soziologie

•Öffnung und Vertrauensbildung in Gruppenprozessen

•Methode und Findung eines Gruppen-Sinns

•Ausbalancierung und Differenzierung der Interessen des Einzelnen und des Kollektivs zur Entstehung eines Gruppen-Ichs

•Umgang mit Widerständen von Teammitgliedern und Nutzung der daraus entstehenden Potentiale

•Entwicklung einer holistischen Führungshaltung aus rationaler, emotionaler und intuitiver Intelligenz

•Wege, um Unsicherheit und hinderliche Kontrollmuster zu transformieren und so offene Potentiale und Flow zu ermöglichen

 

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Unternehmensgründer, Führungskräfte, Berater und Andere, die zumindest erste Erfahrungen mit der Leitung von Teams oder Gruppen gemacht haben.

Ein Seminar für Führungskräfte und Teams, die planen, Selbstorganisation einzuführen.

 

TERMINE UND MODALITÄTEN

Termin: 30. – 01.12.18 in Stuttgart (noch freie Plätze)

Facilitator: Martin Michaelis

Ort: Das wizemann.space, Quellenstrasse 7a, 70376 Stuttgart

Investition:

•400 € zzgl. MwSt in begründeten Ausnahmefällen

•540 € zzgl. MwSt für Selbstständige, Gründer, Startups, NGOs, Selbstzahler

•720 € zzgl. MwSt für Teilnehmer aus Wirtschaft, Industrie und anderen Organisationen (wenn die Firma zahlt).

Darin enthalten sind die aufbereiteten Tools. Ferner natürlich Snacks und Getränke.

Zur Anmeldung oder Fragen schicken sie mir bitte eine Email an michaelis@mediativeleadership.com

Details

Beginn:
30. November @ 9:00
Ende:
1. Dezember @ 17:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

wizemann.space
Quellenstrasse 7
Stuttgart, 70376 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://wizemann.space/
Schreib uns!

Du hast Fragen? Dann melde dich einfach, wir antworten so schnell wie möglich!